Donnerstag, der 19 September 2019
 
 
Sie befinden sind hier: Startseite > München-und-Umgebung > Self-Defense-Germany---Die-Besondere-Kampfkunst-Schule > News
Self Defense Germany - Die Besondere Kampfkunst Schule
ausgezeichnet 'Beste Kampfsport Schule 2011'
Usambarastr. 10
81827 München (Trudering)
Fon: 089 431 46 45
Fax: 089 431 46 90
 Wir über uns
 Angebote
 News
 Jobs
 Karte
 Homepage
Hallofdvd
DVD SET der 5th Munich Hall of Honour jetzt im Handel
Nicht nur eine, sondern ein ganzer Set von 3 DVD`s der 5. Munich Hall of Honour erscheint diese Woche auf dem Markt. Die Highlights der Seminare aller Instructoren wie Cynthia Rothrock, Emma E ...
DVD SET der 5th Munich Hall of Honour jetzt im Handel

Nicht nur eine, sondern ein ganzer Set von 3 DVD`s der 5. Munich Hall of Honour erscheint diese Woche auf dem Markt. Die Highlights der Seminare aller Instructoren wie Cynthia Rothrock, Emma Elmes, Soke Heinz Köhnen, GM Gregor Huss, Silvio Simac, u.v.m. sowie alle Shows, Vorführungen und die Abendgala mit der Verleihung der Awards - und alles zum bereits im Vorfeld der Veranstaltung angekündigten Spitzenpreis von 29,90 €. Und wer bis zum 31. August den DVD Satz bestellt, erhält außerdem noch ein BONUS DVD mit allen Bildern der Veranstaltung.

Produzent Mario Masberg von Top-Fighter.de konnte damit die in ihn gesetzten Erwartungen noch übertreffen. Bestellen kann man die DVD über www.selfdefense-germany.de oder über www.kampfsportvideos.de

 

Blackbelt2
Erfolg durch Fleiß und Ausdauer -
Mehr als 5 Jahre mussten die Taekwon-Do Schüler von Self Defense Germany mehrmals wöchentlich trainieren um für die Prüfung zum Schwarzgurt zugelassen zu werden. Die Ausbil ...
Erfolg durch Fleiß und Ausdauer -

Mehr als 5 Jahre mussten die Taekwon-Do Schüler von Self Defense Germany mehrmals wöchentlich trainieren um für die Prüfung zum Schwarzgurt zugelassen zu werden. Die Ausbildung zum Schwarzgurt in Gregor Huss`Taekwon-Do Lehrsystem ist sehr vielseitig und verlangt den Schülern einiges ab. Darum ist es auch eine besondere Leistung für jeden Einzelnen, sich diesen Herausforderungen über einen langen Zeitraum zu stellen. Viele bleiben auf der Strecke und schaffen es nie so weit.

Bereits vor einigen Wochen wurden von den Schwarzgurtanwärtern der erste Teil dieser Zweiteiligen Prüfung abgelegt. Am Samstag den 30. Juni war es endlich so weit. Die Prüfung begann um 10 Uhr mit den verschiedenen Lehrgängen in Taekwon-Do und in Selbstverteidigung. Dann gegen 12 Uhr mittags begann der Hauptteil. GM Gregor Huss nahm die Prüfung in den einzelnen Disiplinen ab, zusammen mit seinen beiden hohen Danträgern des Prüfungskremiums. Die restlichen Schwarzgurte als Prüfungsteam waren bereit zu assistieren und zu helfen. Zahlreiche Zuschauer wollten sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen. Formen(Hyongs), Kampfformen, verschiedene Hand und Fuß Techniken, Freikampf, Messerentwaffnung, diverse Selbstverteidigungs Techniken waren ebenso Teil des Prüfungsprogramm wie verschiedene Bruchtests und ein theoretischer Teil.
 

Alle Prüflinge meisterten die Herausforderungen mit Bravour und souverän. Stolz und voller Freude nahmen sie Ihre neue Uniform mit dem schwarzen Rand und ihren offiziellen Schwarzgurt mit eingesticktem Namen und "Self Defense Germany" Stickerei entgegen, der sie jetzt offiziell als Danträger von Self Defense Germany auszeichnet.


Neben den vier Prüflingen wurde auch Lars Oettinger aus Rheinstetten bei Karlsruhe der begehrte "Self Defense Germany" Schwarzgurt als Anerkennung seines bereits vor mehreren Jahren erreichten Dangrades in Taekwondo überreicht.
Lars Oettinger ist Schulleiter der Self Defense Germany Combat Hapkido Schule in Baden Württemberg.

Die vier neuen Schwarzgurte der "Privatschule Waldtrudering" sind Patrick Maresch, Anke Frehland bei den Erwachsenen sowie  Nicolas und Benedikt Parisot bei den Kindern. Alle zeigten herausragende Leistungen und auf Grund dieser und ihrer moralischen Qualitäten werden sie das Danträger Team zumWohl der Schüler jeden Alters, die bei Self Defense Germany ihre Ausbildung machen nicht nur verstärken sondern bereichern.

13xgold
MALYMPEX 2010 – 13 x Gold für Self Defense Germany
Sie können mehr Videos wie diese finden auf Munichhalloffame .   Kampfsport Prominzenz aus ganz Europa traf sich am Samstag den 6. März in München zu ...
MALYMPEX 2010 – 13 x Gold für Self Defense Germany


Sie können mehr Videos wie diese finden auf Munichhalloffame.

 

Kampfsport Prominzenz aus ganz Europa traf sich am Samstag den 6. März in München zum 3. Mal im Kulturzentrum. Bereits tagsüber beim Turnier waren Kampfsportler aus ganz Deutschland, Österreich, Tschechien, England und der Schweiz angereist um bei diesem jährlichen Event dabei zu sein. Trotzdem der heftige Schneefall ein große Anzahl der Teilnehmer auf Grund verstopfter und gesperrter Autobahnen teilweise zum Umkehren zwang oder sie erst im laufe des Nachmittag ankamen, zeigte sich die hohe Qualität dieser offenen Wettkämpfe. Neun Welt – und Europameister nachmen an diesem Turnier teil, darunter Namen wie Martin Müller (CZ) Tayland Boyaci (D) Charls Müller (D) und die 16fache Welt- und mehrfache Europameisterin Emma Elmes, die auch am Samstag die Goldmedaille bei den traditionellen Formen erhielt. Veranstalter Master Gregor Huss von Self Defense Germany hatte keine Kosten gescheut um diesen Tag für alle Anwesenden zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Die zahlreichen Zuschauer quittierten dies mit großem Applaus und freuten sich auch, als am Nachmittag die beiden Show Blöcke mit Eurpas besten Freestyle Teams NO GRAVITY aus Tschechien und CASCADES aus Franreich begannen. Im Anschluß daran waren die Wettbewerbe im Bruchtest, in dem die Schüler von Self Defense Germany Waldtrudering die ersten Plätze ebenso erreichten, wie zuvor in den meisten Formenläufen. Bei den Selbstverteidigungs Wettbewerben mussten sich Matthias Grupp, 1. Dan Combat Hapkido nur im Endkampf gegen Großmeister und Polizei Ausbilder Freddy Kleinschwärzer, 8.Dan Kuntai Ko mit dem zweiten Platz begnügen. In Bezug auf den Medaillien Spiegel lief es für die 17 Teilnehmer von Self Defense Germany extrem gut. Mit 13xGold, 15xSilber und 12x Bronze konnte das Waldtruderinger Taekwondo Team unter Leitung von Großmeister Gregor Huss an die Erfolge vergangener Jahre im Nationalen und internationalen Vergleich anschließen. Für die Martial Arts Games in Las Vegas im Herbst konnten sich Matthias Grupp (Riem) im Bruchtest und Alexandra Hose (Waldtrudering) im Koreanische Formen Bereich qualifizieren. Mit einer leichten Verspätung endete dere Wettkampf um ca. 18 Uhr und dann baute das fleißige Team um Francisco Gelo vom Kulturzentrum in Windeseile um und richtete den Saal für die große Abend - Gala her.

Benefizkonzert
Benefiz Konzert zu Gunsten Taifun Opfer
Am 15. Dezember 2013 findet als Matineè um 11 Uhr ein Benefiz Konzert mit Raphaèlle Zaneboni (Querflöte) und Barbara Gollwitzer (Harfe) mit Werken von Bach, Vivaldi, Gluck, ...
Benefiz Konzert zu Gunsten Taifun Opfer

Am 15. Dezember 2013 findet als Matineè um 11 Uhr ein Benefiz Konzert mit Raphaèlle Zaneboni (Querflöte) und Barbara Gollwitzer (Harfe) mit Werken von Bach, Vivaldi, Gluck, Mozart, Massenet, Schubert, Gounod, Bizet, Debussy und anderen statt.
Der Reinerlös wird zu Gunsten der Flutopfer direkt gespendet.
Raphaëlle Zaneboni wurde in Frankreich geboren. Am Konservatorium von Grenoble erhielt sie eine musikalische Ausbildung. Im Anschluss studierte sie Querflöte bei Prof. Jean Ferrandis an der Ecole Normale Supérieure de Musique in Paris.
Seit 2004 lebt sie in München und arbeitet als Komponistin sowie Arrangeurin mit dem Verlagshaus Diewa zusammen. 2006 gründete sie das Ladon Quartett, 6 Jahre später das Ensemble Impression. Sie unterrichtet Querflöte und Kammermusik.
Als gefragte Flötistin konzertiert sie als Kammermusikerin und Orchestermusikerin.
Barbara Gollwitzer studierte zunächst Orchestermusik an der staatlichen Hochschule für Musik in Karlsruhe bei Silke Wiesner und Therese Reichling. Anschließend absolvierte sie ein künstlerisches Aufbaustudium am Richard-Strauß-Konservatorium in
München bei Gudrun Haag.
Als freiberufliche Musikerin ist die dreifache Mutter neben ihrer Unterrichtstätigkeit Harfenistin beim Freien Landestheater Bayern, dem Sinfonieorchester Villingen-Schwenningen und den Opernbayern. Sie wirkte bei diversen Rundfunkaufnahmen und  D-Einspielungen mit und ist Mitglied in verschiedenen Kammermusikensembles. Regelmäßig tritt sie als Solistin auf.

Im Anschluß an das Konzert gibt es Kaffee und Kuchen! Um zahlreiches Erscheinen zu diese außergewöhnlichen Musikaufführung  wird gebeten. Der Eintritt beträgt 8,- Euro für Erwachsene und 3,- Euro Kinder.
Karten gibt es bei Self Defense Germany Usambarastrasse 10 - 81827 München Waldtrudering

WochenendCH
Jetzt auch Combat Hapkido Training am Wochenende
Alle Kampfkünste wurden einst nur zu einem Zweck entwickelt: dem Kampf Mann gegen Mann. Über die Jahrhunderte wurden in vielen Kulturen diese Kampfmethoden und die Lehrmethoden stru ...
Jetzt auch Combat Hapkido Training am Wochenende

Alle Kampfkünste wurden einst nur zu einem Zweck entwickelt: dem Kampf Mann gegen Mann. Über die Jahrhunderte wurden in vielen Kulturen diese Kampfmethoden und die Lehrmethoden strukturiert und verändert, obgleich anfänglich diese nur für eine kleine Gruppe zugänglich waren: die Krieger. Die Kampfkünste wurden niemals als Sport angesehen und entwickelt sondern und das manchmal sogar brutale Training diente dazu, herausragende, mutige, verlässliche und ausgebildete Krieger zu schaffen. Um zu erkennen, wie weit sich heute die Menschen von diesen ursprünglichen Zwecken entfernt haben, muss man nur die Werbung und propagierten Ziele der meisten Schulen und Vereine lesen: Fitness, Selbstvertrauen, Disziplin, Respekt, Spaß, bessere Noten etc. sogar nebenbei Selbstverteidigung, aber es scheint manchmal, als sei dies nur ein Nebeneffekt. Was einst nur für eine Kriegerkaste bestimmt war ist heute für jedermann zugänglich, und da ist grundsätzlich nichts verkehrt an diesem Wandel. Aber es scheint als spiele die Selbstverteidigung in den meisten Schulen eine untergeordnete Rolle. In Deutschland passiert alle paar Minuten eine Straftat und in anderen Ländern ist es manchmal noch schlimmer. Und es erscheint nur logisch, dass jetzt, da die Kampfkünste nicht mehr nur einer bestimmten Gruppe von Menschen zugedacht sind, jedermann lernen möchte, wie er sich selbst und seine Familie beschützen kann.

In den letzten Jahren wurden eine ganze Anzahl von sogenannten "reality based" Stilen und Systemen erfunden und propagiert. Ist dies die Rückkehr zu einem wissenschaftlich erprobten Selbstverteidigungs Training oder nur ein Gag auf Kosten der leichtgläubigen Öffentlichkeit? Es ist interessant zu beobachten, dass es in den Kampfkünsten jetzt eine Unterscheidung gibt zwischen "realitätsbezogenen" und was ? Fantasiekünsten? Leider manchmal nur zu wahr. Kampfsport ist nun einmal nur das was es heißt: Sport. 
GuliottineAlso ist "realistische Selbstverteidigung", obgleich sie auf den ersten Blick nur als überflüssige Bezeichnung erscheint, in Wirklichkeit absolut korrekt. Diese Bezeichnung, wenn sie ernsthaft angewendet wird, definiert die gelehrte Kampfkunst als methodisch und objektiv und gibt dem Interessenten die Wahl, nach welcher Lehrmethode er lernen möchte, denn nicht jedermann legt auf die Selbstverteidigung primären Wert.
COMBAT HAPKIDO ist eine der wenigen wirklich "realistischen" Selbstverteidigungs Systeme und seit Beginn vor nunmehr mehr als 26 Jahren war es immer nur "reality based", lange bevor dieser Begriff seinen Weg in den Wortschatz fand. Es war immer darauf ausgerichtet, ernsthafte und aufrichtige Schüler zu unterrichten, die gewillt waren, die Entbehrungen und notwendigen Investitionen auf sich zu nehmen, anstatt nach angeblich schnellem Erfolg und Belohnung zu schielen. In einer Welt in der Kriminalität täglicher Bestandteil des normalen Lebens ist, kann "realistisches Training" eine wirkungsvolles Werkzeug zu persönlicher Sicherheit und einer sichereren Gesellschaft sein. 

Ab 2011 bietet Self Defense Germany ein weiteres Highlight in seinem realitätsbezogenem Training. In den letzten Jahren mussten eine Vielzahl von Interessenten abgewiesen werden, weil diese unter der Woche, Montag, Mittwoch oder Freitag zu den regulären Trainingszeiten arbeiten mussten oder anderweitig keine Zeit hatten. Oder sich die Anreise aus anderen Städten und Gemeinden Bayern und sogar anderen Bundesländern nicht lohnte.  Damit ist jetzt endgültig Schluss. Ab sofort findet jedes zweite Wochenende für ernsthafte und aufrichtige Interessenten ein regelmäßiges Training statt in dem alle notwendigen und umfassenden Fähigkeit für die realistische Selbstverteidigung COMBAT HAPKIDO erlernt werden können. Und das bereits ab einem Preis von 69,- Euro monatlich. Die Kursdauer ist auf 12 bzw. 24 Monate ausgelegt.
Die Kurse finden laufend statt, der Kursbeginn ab September Samstags um 12.30 Uhr - 17.00 Uhr. Die Dauer ist viereinhalb  Stunden mit zwei Pausen pro Trainingstag im zweiwöchigen Rhythmus. Mindestalter ist 14 Jahre/ bzw. 16 Jahre, einwandfreier Leumund vorausgesetzt.

hallofhonour2011.1
Europäische Kampfkunstelite trifft sich in Bayern
Die Munich Hall of Honour wird am 18./19.März 2011 zum vierten Mal stattfinden. Im Gedächtnisjahr von König Ludwig II von Bayern wurde eines seiner schönsten Schlösser ...
Europäische Kampfkunstelite trifft sich in Bayern

Die Munich Hall of Honour wird am 18./19.März 2011 zum vierten Mal stattfinden. Im Gedächtnisjahr von König Ludwig II von Bayern wurde eines seiner schönsten Schlösser als Hintergrund für diese prestigeträchtige Veranstaltung ausgesucht.
Das Schloßhotel Linderhof in Bayern ist einmalig und Linderhof war das einzige seiner Schlösser, das der König selbst bis zu seiner Verhaftung bewohnt hat.

In den vergangen Jahren konnte die Münchner Ruhmeshalle für verdiente Personen aus dem Kampfsport immer größere Beliebtheit erlangen.

Eine lange Liste von bekannten Persönlichkeiten der Kampfkunst Szene wurden hier in den vergangen Jahren geehrt und als Mitglieder aufgenommen, unter anderem Grandmaster Bram Frank USA,  US Action Star Karen Sheperd, UK Worldchampion Emma Elmes , Aikido Master Bodo Muri, CH , Grandmaster Marco Brondanci (World Budo Alliance, Italy) Grandmaster Freddy Kleinschwärzer, Germany, Master Pete Green UK, Meister Benjamin Piwko und viele weitere Großmeister, Meister und Kampfkunst Experten aus ganz Europa.
Ganz besonders freut es uns, dass ein Großteil der Teilnehmer im kommenden Jahr sich bereits zum wiederholten Mal angesagt hat, weil sie der exklusive Rahmen dieser festlichen und prestigeträchtigen internationalen Veranstaltung begeistert hat.
Aber auch die Möglichkeit für die Meister und Großmeister, bei dieser festlichen Veranstaltung  ihren Schülern durch eine Nominierung in einer der zahlreichen zu Verfügung stehenden Kategorien Anerkennung zu zollen, sorgte in den vergangenen Jahren für eine rasche Popularität dieses Event.

Neben der 16fachen Weltmeisterin aus England, Miss Emma Elmes und ihrem Team wird nach 2009 am 18./19. März 2011 auch die mehrfache US Formenweltmeisterin und Martial Arts Action Star Karen Sheperd zum zweiten Mal eine Ehrung entgegen nehmen.
Im Showteil wird neben den Silver Dragons und NoGravity aus Polen und anderen Special Guests das Team von Judo Meister Steven Smith aus Schottland eine außergewöhnliche Demonstration geben.
Karen Sheperd Karate DivaAm Samstag tagsüber finden auf mehreren Trainingsflächen Seminare mit den Besten Kampf Kunst Experten Europas statt. Eine Ideale Gelegenheit um neue Freundschaften und auch Geschäftsbeziehungen zu knüpfen, oder um alte Beziehungen zu pflegen.

Die Munich Hall of Honour ist eine immer noch relativ kleine Veranstaltung obwohl in 2011 bereits mit ca. 300 Teilnehmern gerechnet wird. Deshalb ist eine baldige Reservierung angeraten, um eine Enttäuschung zu vermeiden. Fordern Sie noch heute Ihre Unterlagen an: munichhalloffame@googlemail.com

Links to websites:
http://munichhalloffame.ning.com

http://selfdefense-germany.de

 

 


 

Wabula1
Kampfsport Vorführungen am WaBuLa Aktionstag
Am WaBuLa Aktionstag beteiligten sich auch die Kampfsportler von Waldtruderings Privatschule Self Defense Germany mit Vorführungen, Mitmachtraining und kostenfreien Grillwürstl und a ...
Kampfsport Vorführungen am WaBuLa Aktionstag

Am WaBuLa Aktionstag beteiligten sich auch die Kampfsportler von Waldtruderings Privatschule Self Defense Germany mit Vorführungen, Mitmachtraining und kostenfreien Grillwürstl und alkoholfreien Getränken. Die flanierenden Zuschauer konnten sich ein Bild vom Taekwondo machen, aber auch Selbstverteidigungstechniken des Combat Hapkido bestaunen. Auch an verschiedenen anderen Plätzen auf der Wasserburger Land Strasse wurden Demonstrationen des Könnens gezeigt.

Das im Rahmen dieser Aktion gültige Angebot für alle Interessierten wurde bis zum 22. Juli 2011 verlängert. Sparen Sie 190 Euro bei Anmeldung bis zu diesem Zeitpunkt. Familien bezahlen nur 98,- Euro, egal wieviele Familienmitglieder!  Super Paare Tarife für Neueinsteiger in allen Kampfsystemen.

Ab sofort beginnen auch wieder Einsteiger Kurse für alle Altersgruppen. Spezielle Erwachsenen Stunden finden täglich statt. Telefonisch anmelden unter 4314645. Besuchen Sie uns auch auf Facebook oder folgen Sie uns auf Twitter.

 

CHGeorg1
Combat Hapkido Seminar Georgensgmünd
In diesem Lehrgang lernen Sie, die Techniken des Combat Hapkido in ihre Selbstverteidigung zu integrieren. Gregor Huss ermöglicht Ihnen auf Grund seiner Lehrmethode schon nach kurzer Zeit ...
Combat Hapkido Seminar Georgensgmünd

In diesem Lehrgang lernen Sie, die Techniken des Combat Hapkido in ihre Selbstverteidigung zu integrieren. Gregor Huss ermöglicht Ihnen auf Grund seiner Lehrmethode schon nach kurzer Zeit diese Prinzipien und Konzepte zu verstehen und anzuwenden.

 

WO:

Self Defense Germany Get Well Fitness
Pleinfelder Straße 68 d
91166 Georgensgmünd

 

Kosten 39,- Euro pro Person

CHOutdoor1
Combat Hapkido Outdoor Lehrgang (Stil offen)
Training im Freien - Selbstverteidigung für die Strasse - Advanced Techniken - Schlagabwehr - Befreiungen - Techniken gegen Würgen und vieles mehr Combat Hapkido Ground Survival Bode ...
Combat Hapkido Outdoor Lehrgang (Stil offen)

Training im Freien - Selbstverteidigung für die Strasse - Advanced Techniken - Schlagabwehr - Befreiungen - Techniken gegen Würgen und vieles mehr Combat Hapkido Ground Survival Bodentechniken - Entwaffnungstechniken Pistole und Messer

 

München
Treffpunkt 8.45 Uhr - Self Defense Germany Trainings Center
81827 München - Usambarastrasse 10

 

39,- Euro p.Person

PBC1
Pfingst Boot Camp 2011 war Spitze
Vom 14.-17. Juni fand das Pfingst Boot Camp für die Taekwondo Schüler statt. In diesem Boot Camp wurden die Kinder speziell auf Ihre nächste Prüfung die am 2. 7. statt find ...
Pfingst Boot Camp 2011 war Spitze

Vom 14.-17. Juni fand das Pfingst Boot Camp für die Taekwondo Schüler statt. In diesem Boot Camp wurden die Kinder speziell auf Ihre nächste Prüfung die am 2. 7. statt findet vorbereitet. Aber neben dem Training gab es auch noch Spass und Spiel und an einem der Tage war der Besuch des Bayrischen National Musuems auf dem Programm.

Der Englische Garten mit den Eisbach Surfern war eines der tollen Erlebnisse für viele und außerdem waren in diesen Tagen die verschiedensten SpieleMittagessenMäcki von Stadt, Land,  Fluß und Schiffe versenken sowie Ballspielen z.B. Tratzball auf dem Wunschzettel der Kinder. Dass man natürlich immer gut verpflegt wurde ist natürlich selbstverständlich und Eis Essen durfte natürlich auch nicht fehlen. Fazit der 4 Tage: neben der Verbesserung der Leistungen im Taekwondo kamen  Spass und Spiel nicht zu kurz und alle haten viel Spass.

Das ermuntert alle, auch im Sommer zwei Boot Camp durchzuführen. Genaue Termine und Informationen gibt es demnächst hier im Internet.

sdgspalt
Self Defense Germany jetzt auch in Mittelfranken
Ein hervorragendes Combat Hapkido und Ground Survival Seminar konnten Master Gregor Huss und seine beiden Instruktoren Matthias Grupp und Thomas Winkler am Sonntag in der neuen Self Defen ...
Self Defense Germany jetzt auch in Mittelfranken

Ein hervorragendes Combat Hapkido und Ground Survival Seminar konnten Master Gregor Huss und seine beiden Instruktoren Matthias Grupp und Thomas Winkler am Sonntag in der neuen Self Defense Germany Schule in Spalt abhalten. Winfried Wirtele hatte zu diesem Basis Lehrgang eingeladen und zahlreiche seiner Schüler der ersten Stunde waren anwesend, um die neuen Techniken zu erlernen.

Nach der Begrüßung ging es gleich mit Basis Trapping los und schnell konnte man sehen, dass die anwesenden begierig darauf waren, Neues zu erlernen und alle arbeiteten konzentriert mit. Nach eineinhalb Stunden konnte Ground Survival  & SDG MMA Instruktor Matthias Grupp in einem cirka eineinhalb Stunden andauernden Teil die besonderen Combat Hapkido Techniken vermitteln, welche ein Überleben in einem Bodenkampf ermöglichen. Dass es hierbei nicht um sportliche Techniken ging wurde auch in diesem Teil schnell allen klar, denn Combat Hapkido ist pure Selbstverteidigung. Dann wurden im finalen Drittel nochmals von Master Gregor Huss eine Anzahl von Konzepten und Techniken gezeigt, die mögliche Antworten auf viele verschiedene Angriffe sein können.

Man hätte noch endlos weiter trainieren können aber um halb sechs war dann das Seminar zuende und nachdem Winfried Wirtele von Master Huss die Verbandsflagge überreicht wurde, gab es noch eine kleine Fotosession, bei es sich Master Huss nicht nehmen lies, mit jedem der Schüler ein Foto mit einer Technik abzulichten. Mit Sicherheit wird diese Gruppe in Mittelfranken schon bald sehr schnell wachsen, denn diese sympathischen jungen Männer und Frauen zeigten ein großen Mass an Enthusiasmus und Freude an Combat Hapkido, so daß am Ende sich noch weitere Teilnehmer in der Schule einschrieben.

Vielen Dank an Winfried Wirtele für die Einladung und die Anwesenden Schüler für ihr engagiertes Mitmachen, sowie für die hervorragende Bewirtung.
Wir wünschen den Freunden in Spalt viele Neue Schüler und ein baldiges Wiedersehen. 

Self Defense Germany GETWELL
Alleestr. 1, 91174 Spalt (Mittelfranken)
info@fitness-spalt.de
Tel: 09175 794848


 

HForster
Dan Final Prüfung im Combat Hapkido und mehr
Hall of Fame Mitglied Shihan Herbert Forster von der Seishin Toitsu Kai Bujutsu Association aus Dürnten in der Schweiz kam am 2. Juli extra angereist um bei Self Defense Germany für ...
Dan Final Prüfung im Combat Hapkido und mehr

Hall of Fame Mitglied Shihan Herbert Forster von der Seishin Toitsu Kai Bujutsu Association aus Dürnten in der Schweiz kam am 2. Juli extra angereist um bei Self Defense Germany für Seminare und Prüfungen den internationalen Anspruch dieser Waldtruderinger Schule zu unterstreichen. Außerdem kam von der Self Defense Germany Mitgliedschule KWAN Taekwondo aus Olching Meister Peter Hlina mit einigen Schwarzgurt Schülern.
System Großmeister Gregor Huss hatte für dieses Wochenende eingeladen, um seinen Schüler vor diesem Prüfungskomitee, dass zudem aus den eigenen Schwarzgurten bestand, die Prüfungen abzunehmen.


Combat Hapkido Dantest von SDGFed Zum Auftakt jedoch war nach der allgemeinen Begrüßung und Vorstellung erst Meister Hlina aus Olching an der Reihe, der einen tollen Kinder Taekwondo Lehrgang gab. Gleichzeitig fand auf der zweiten Trainingsfläche ein Schwert Lehrgang mit Grandmaster Forster für die Erwachsenen statt der alle begeisterte.
Ab Mittag begannen dann die Prüfungen für die Farbgurte. "Meine Tochter ist total motiviert und begeistert!" schrieb ein Vater am Sonntag, und sein Kind war nicht das Einzige welches nach der gelungenen Prüfung wieder neu Energie aufgetankt hatte und voller Vorfreude auf das nächste Training wartet.
Alle lieferten eine tolle Prüfung ab und Gregor Huss und die anderen Komitee Mitglieder waren sehr zufrieden. Auch die Erwachsenen arbeiteten konzentriert und legten hervorragende Prüfungen ab, unter anderem Patrick Maresch und Anke Frehland zum 1. Kup in Taekwondo und Dr. Francisco Harrison zum 8. Kup in Combat Hapkido.
Dann folgten noch die Danprüfung von Jelena Begic von KWAN Taekwondo, die eine fehlerlose Prüfung ablegte und großen Beifall erntete. Zum Abschluß war Sophie Geraldine John an der Reihe, die zu ihrer Final Prüfung zum 1. Dan in Combat Hapkido eine Reihe von 100 unterschiedlichsten Angriffen von verschiedenen Schwarzgurt-Angreifern ohne Pause über sich ergehen lassen muste. Eine einmalige Leistung die ihr den Respekt und Anerkennung aller Anwesenden  sicherte und ihr diese Prüfung sicherlich unvergesslich macht. Gratulation Sophie, jetzt gehts los! Der zweite weibliche Combat Hapkido Schwarzgurt nach Bianca Oettinger-Huss bei Self Defense Germany.

Erster KupFolgende Schüler bestanden ihre Prüfung zur nächsten Stufe:
Sophie Gunia, Bettina Eichhorn, Katharina und Philip Wilken, Omid Omari, Lena Schlattmann, Kilian Sedlmayer, Lara und Liam Klages, Tobias Holzer, Nicolas und Benedikt Parisot, Dr. Francisco Harrison, Patrick Maresch, Anke Frehland und zum Dan: Jelena Begic (KWAN Taekwondo) und Sophie Geraldine John. Herzliche Gratulation zu diesen Leistungen!

Anschließend an den offiziellen Teil machte pünktlich der Himmel auf und das Bar-B-Q im Garten konnte beginnen. Mit dabei waren da neben den Aktiven und deren Eltern, Freunden und Familie auch noch die Familie von Großmeister Huss mit Sohn und Töchern sowie Neffen und Nichte. Ein schöner Ausklang eines tollen Tages bei Self Defense Germany in Waldtrudering.

realenvironment1
Training in realistischer Umgebung
Spezial Lehrgang - "Selbstverteidigung in realistischer Umgebung" mit Master Juan Romero Pons, Spanien - Samstag 22. und Sonntag 23. Februar 2014 (München/Munich) Germ ...
Training in realistischer Umgebung

Spezial Lehrgang - "Selbstverteidigung in realistischer Umgebung"
mit Master Juan Romero Pons, Spanien -
Samstag 22. und Sonntag 23. Februar 2014 (München/Munich) Germany

flagge-deutschland-wehende-flagge-60x90Dieser Lehrgang ist absolut einmalig und nicht nur für Combat Hapkido , Fight Back, Taekwon Do und Military Combat Studenten und Schwarzgurte sondern auch für Jede(n) der sich schon einmal darüber Gedanken gemacht hat, wie Selbstverteidigung in der Praxis und unter realistischen Bedingungen funktioniert- oder auch nicht.
Begrenzte Teilnehmer !
http://vimeo.com/83242611
Weiter Informationen folgen bald -
Ort und Zeit der Seminare werden erst in der Woche vorher entschieden da dieses Seminar im Freien in München an geigneten Orten statt findet. (Wetterbedingt!)
Teilnahme im VVK
ein Tag 89,- (SDG Members 79,-)
zwei Tage 119,- (SDG Members 99,-)
ANM ELDESCHLUSS
10. Februar 2014

Bei Zahlung am Tag 20,- bzw 40,- EURO Aufschlag!
ohne Ausnahme!!!

Sie MÖCHTEN MIT DABEI SEIN?
senden Sie eine Email an info@sdgfed.de oder benutzen Sie unser Kontaktformular
und Sie erhalten umgehend Ihre Anmelde- und Zahlungsinformationen .

Kleidung: Je nach Thema des Tages Zivilkleidung, die auch mal schmutzig werden kann oder mehr - oder Combat Kleidung - kein Gi (Dobok)

Kampfsportherz
Self Defense Germany - Kampfsportschule mit Herz
Wir von Self Defense Germany haben uns entschloßen, die Initiative "Kampfsportler mit Herz" ab 2013 tatkräftig zu unterstützen und einige Aktionen zu deren ...
Self Defense Germany - Kampfsportschule mit Herz

Wir von Self Defense Germany haben uns entschloßen, die Initiative "Kampfsportler mit Herz" ab 2013 tatkräftig zu unterstützen und einige Aktionen zu deren Gunsten zu starten. Diese Initiative ist einer Sonderaktion des Kinderhilfwerks in Zusammenarbeit mit der MAA-I um möglichst vielen Kampfsportbetreibenden und natürlich auch Nicht-Kampfsportlern die Möglichkeit zu geben, die Ziele des Kinderhilfswerks zu unterstützen.

Im Military Programm spenden wir bereits seit Jahren das "Soldatenhilfswerk e.V." mit einem Teil des Monatsbeitrags, um die Ziele dieser Organisation zu unterstützen.

"Wir trainieren um stark zu werden und wenn wir Stark sind, dann helfen wir den Schwachen!" Ist einer der Leitsätze von meinem Lehrer Großmeister KWON, Jae Hwa und er ist heute wichtiger denn je. Wir sollten nicht nur seinen Taekwon Do Stil trainieren sondern auch seine Überzeugungen weitergeben. Als Kampfsportler ist es unsere Pflicht, mit gutem Beispiel voran zu gehen.

Im Januar und Februar werden wir 25,- Euro von jeder Neuanmeldung in Taekwon-Do oder Combat Hapkido für die Initatiative "Kampfsportler mit Herz" spenden. Außerdem werden wir in der Schule auch eine Sammelbüchse aufstellen.

Jedes Probetraining kostet in diesen Monaten 5,- Euro in diese Sammelbüchsen.

 

Pellegriniseminar
Combat Hapkido Seminar zum Saison Auftakt
Die Geschichte der koreanischen Kampfkünste ist schon viele Jahrhunderte alt. In dieser Zeit waren viele Einflüße maßgeblich an den heutigen Kampfstilen, Taekwondo, Tangs ...
Combat Hapkido Seminar zum Saison Auftakt

Die Geschichte der koreanischen Kampfkünste ist schon viele Jahrhunderte alt. In dieser Zeit waren viele Einflüße maßgeblich an den heutigen Kampfstilen, Taekwondo, TangsooDo und Hapkido beteiligt, so dass man heute nicht mit Sicherheit sagen kann, welche Techniken wirklich koreanisch sind. Dazu kommen noch manchmal übertriebene oder ungenaue Überlieferungen. Eine der glaubhaftesten und am weitesten verbreitete Versionen über die Entstehung des Hapkido ist daß Choi Yong-sul sein Begründer war. Aber es gibt auch über Choi Yong-sul Leben keine wirklich zuverlässige Information. Es ist jedoch überliefert, dass er ein System entwickelte, welches koreanische Kampfmethoden mit den Methoden des japanischen Daito-Ryu Aikijujutsu verband.

Politische und ethnische Zwänge, begründet durch die extrem brutale 35 Jahre andauernde japanische Besetzung Koreas, verlangten daß Choi sein Kampfsystem „koreanisierte“ und um 1948 mit dem neuen Namen „Hapkido“ vorstellte. Choi unterrichtete ein extrem effektives, nie vorher gesehenes Selbstverteidigungs System im Nachkriegskorea zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Mehr als 40 Jahre später wurde Combat Hapkido in den Vereinigten Staaten vorgestellt und der Zweck war der selbe wie bei der ursprünglichen Kunst: effektive, realistische Selbstverteidigung zu unterrichten. Sein Begründer war John Pellegrini, italienischer Abstammung in den 80ern nach den USA ausgewandert. Er ist der erste Amerikaner, dem der 9. Dan der Han-kido Hae verliehen wurde.

Schon 1994 wurde dieses System unter dem Namen Chon Tu Kwan Hapkido offiziell als System des Hapkido in Korea anerkannt. Vor 11 Jahren brachte Gregor Huss Combat Hapkido nach Landsberg nachdem er es bereits drei Jahre in den USA studiert hatte. Ab 2001 unterrichtete er es an verschiedenen Standorten in München. Seit dieser Zeit bildete er zahlreiche Schwarzgurte in diesem System aus und lud den Begründer bereits mehrere Mal nach Deutschland ein.

Am kommenden Wochenende wird es das vierte Mal sein, daß Grandmaster John Pellegrini in Deutschland ist.  Zusammen mit Master David Rivas wird er ein „Double Impact“ Seminar am 10./11. September in Waldtrudering in den Trainingsräumen von Self Defense Germany abhalten.
John Pellegrini war Titelstory von über 15 Kampfsport Magazinen in vielen Ländern der Welt und hat mehr als 35 Lehrvideos gedreht. Auch als Author hat er es weltweit zu Anerkennung als Experte gebracht. In seinen Büchern “Combat Hapkido, die Kunst der Selbstverteidigung” und “Combat Hapkido, The Martial Art for the modern Warrior” beschreibt er detailiert einzelne Techniken mit vielen Abbildungen, aber auch die Prinzipien und Konzepte seines Selbstverteidigungs Systems.

Bei Self Defense Germany beginnen ab der neuen Saison wieder Anfängerkurse in diesem außergewöhnlichen Verteidigungs System für Teilnehmer/Innen ab 14 Jahre.  Erstmals werden auch Vormittagskurse schon ab 19,80 monatlich Basismitgliedschaft im Rahmen der
FAMILIEN WOCHEN vom 5. 9. – 30.9. 2011 angeboten.
Neue Kurse für jedes Alter beginnen im Taekwon-Do und ab der neuen Saison werden auch spezielle Erwachsenen Stunden angeboten. Für die Kleinen 3-5 Jahre wird ein weiterer pädagogisch wertvoller  “Kleine Tiger” Kurs angeboten werden und das Mixed Martial Arts Programm, auch mit 10er Karte buchbar, erfreut sich wachsender Popularität.

Hathayoga
Hatha Yoga in Trudering - Neue Kurse!
Yoga ist ein jahrtausende altes indisches Philosophie-System. Seit ca. 100 Jahren haben es sich einige bedeutende Yoga-Meister zur Aufgabe gemacht, Yoga in die westliche Welt zu &uu ...
Hatha Yoga in Trudering - Neue Kurse!

Yoga ist ein jahrtausende altes indisches Philosophie-System.

Seit ca. 100 Jahren haben es sich einige bedeutende Yoga-Meister zur Aufgabe gemacht, Yoga in die westliche Welt zu überliefern.

Einer dieser Meister ist "Swami Sivananda", nach dessen Tradition ab Januar in Waldtrudering bei Self Defense Germany Yoga geübt wird.

Diese Kurse sind für Anfänger und der Einstieg ist nur zu Kursbeginn möglich.

Anmeldungen noch bis zum Kursbeginn auf der Webseite
http://www.yogaforeverybody.de

 

Giesingmfa
Combat Hapkido jetzt auch in Giesing in der Film Akademie
Combat Hapkido expandiert weiter und wird demnächst auch in Giesing bei der Film Akademie München mfa angeboten. Damit haben die unzähligen Personen endlich die Möglichkeit ...
Combat Hapkido jetzt auch in Giesing in der Film Akademie

Combat Hapkido expandiert weiter und wird demnächst auch in Giesing bei der Film Akademie München mfa angeboten. Damit haben die unzähligen Personen endlich die Möglichkeit, auch im Zentrum zu studieren und zu lernen. 90 Minuten pro Woche werden allen, an diesem effektiven und modernen Selbstverteidigungs System interessierten, vorerst zur Verfügung stehen. Auf Grund eines ausgeklügelten und straffen Lehrprogramms, wird jedoch jedem Teilnehmer, auch Anfängern, möglich sein, sich genügend Kenntnisse anzueignen, um sich in gefährlichen Situationen sicher zu fühlen.
Combat Hapkido ist einfach zu erlernen und es macht Spass und Freude beim lernen. Es ist für Jedermann/Frau geeignet und bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten uns ist dadurch äußerst Abwechslungsreich.

Der erster Anfängerkurs beginnt bereits in wenigen Wochen und Interessierte können sich ab sofort dazu Online zu interessanten Sondertarifen anmelden.  Für weitergehende Informationen kontaktieren Sie uns bitte Tel: 4314645

Sommerfest
Sommerfest bei Self Defense Germany
Am S amstag den 28. Juni 2014 findet die jährliche S ommerparty bei Self Defense Germany mit vielen Gästen und namhaften Referneten aus dem In- und Ausland statt. Begonnen wir ber ...
Sommerfest bei Self Defense Germany

Am Samstag den 28. Juni 2014 findet die jährliche Sommerparty bei Self Defense Germany mit vielen Gästen und namhaften Referneten aus dem In- und Ausland statt. Begonnen wir bereits um 9 Uhr vormittags mit den Seminaren in den verschiedenen stilen und Disziplinen.

Ben-x-crossbennyDann folgt ab ca. 11.30 des Kinder- und Jugendturnier in den Disziplinen
Formen , Hyong, Poomse, Kata    -  Bruchtest   - Highkick  - Rumble
für alle Gürtelfarben und Altersklassen bis 16 Jahre

Die Seminare werden von folgenden Großmeistern und Meister geleitet:agata1
LEHRGANG FITNESS mit Agata Dowding, England
TANSOODO KICKING Special Miss Emma Elmes, England
COMBAT HAPKIDO mit Gregor Huss
TAMASHII RYU mit Kampfsport Legende SOKE HEINZ KÖHNEN

Unter anderem sind auch noch geplant Schwarzgurt Vorführungen sowie  Combat Hapkido Vorführungen
Ab ca. 14 Uhr Grillparty bei jedem Wetter, wie jedes Jahr
Die Veranstaltung ist für Schüler der Self Defense Germany Federation e.V. und befreundete Schulen. Wer Interesse hat, mitzumachen kann sich gerne bei Master Huss melden.
Unkostenbeitrag 15,- Euro inkl. 1. Disziplin (oder nur Seminare & Essen) jede weitere Disziplin 5 Euro