Samstag, der 14 Dezember 2019
 
 

NEWS

Sie befinden sind hier: Startseite > Newsreader_ht24
news

Schwarwald-Segelcoaching. Mentaler Neustart für Karriere und große Projekte.

Neuigkeit

Fecke Coaching

Bahnhofstr. 24
77746 Schutterwald
Telefon: 0781-20553065
Telefax:
Firmenprofil
Schwarwald-Segelcoaching. Mentaler Neustart für Karriere und große Projekte.

 

Mit einem neuem Coaching-Konzept sind Claudia Oestreich und der Schutterwälder Businesscoach Hanno Fecke seit fünf Jahren auf dem Markt erfolgreich: Segelcoaching. Die Teilnehmer lernen dabei nicht nur zu segeln, sondern auch, ihre beruflichen oder privaten Projekte voranzubringen. Segelcoaching ist Coaching mit allen Sinnen. Deshalb ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Teilnehmer nach dem Segeltörn ihre Ziele und Projekte weiterverfolgen.

Eine Woche lang sind die beiden Coaches mit bis zu acht Teilnehmern auf einem 50 Fuß langen Segelboot unterwegs. Die Törns führen in die griechische Ägäis, zu den Liparischen Inseln im Mittelmeer oder in die Karibik. Die Teilnehmer verbinden mit dieser Reise Abenteuerlust, Urlaub und persönliche Weiterentwicklung. Jeder übernimmt auf dem Boot täglich wechselnde Aufgaben: Man kocht für die anderen, hält die Kajüte sauber oder kümmert sich um die Navigation des Bootes. Die Teilnehmer lernen Grundfertigkeiten, um ein Segelboot zu steuern, zum Beispiel, wie man Gegenwind nutzt, um ans Ziel zu kommen. Die gemeinsame Zeit auf dem Boot, die Enge an Bord und das Zusammenarbeiten schweißen die Teilnehmer zu einem Team zusammen. So wächst das Vertrauen untereinander von Tag zu Tag. Es entsteht eine Atmosphäre, die einen „mentalen Neustart“, wie Oestreich und Fecke das nennen, für die Projekte und Herausforderungen der Teilnehmer möglich macht.
Denn das Coaching selbst findet ebenfalls auf dem Segelboot und zwar in der Gruppe statt. „Wenn wir gemeinsam Coaching-Gespräche führen, erkennen die Teilnehmer, dass viele ihrer Fragen auch von anderen geteilt werden. Wir nennen das ,osmotisches Lernen‘“, erläutert Claudia Oestreich.

Beim Segelcoaching geht es um die Bereitschaft, für ein erfülltes und befriedigendes Leben die eigene Komfortzone zu erkennen und dauerhaft zu verlassen. Es geht darum, das Leben zu führen, das man wirklich führen will. Partnerschaftsexpertin Claudia Oestreich weist auf die Analogie zwischen dem Steuern eines Segelboots und dem Wunsch, ein gelingendes Leben zu führen, hin: „Wie kann ich mein Leben so führen, dass ich die Ergebnisse erhalte, die ich mir schon lange erträumt habe?“ Beim Segeln und im persönlichen Leben gehe es letztlich darum, richtig und bewusst zu steuern. In beiden Fällen müsse man unabänderliche Bedingungen akzeptieren und mit ihnen umzugehen lernen. Beim Segeln sind dies Wetter, Wind und Wellen. Wer in Karriere und Partnerschaft glücklich sein will, muss die jeweiligen Erfolgsfaktoren herausfinden und schließlich erfüllen.
„Das Segelboot wirkt wie ein Katalysator“, stellt Karriere- und Business-Coach Hanno Fecke fest. „Die Verhaltensweisen, die wir gelernt haben, und die Muster, die uns zum Teil unbewusst beherrschen, treten auf einem Segelboot sehr schnell zutage.“ In diesem Sinn erreicht ein Coaching auf dem Segelboot nicht nur den Verstand, sondern Körper, Geist und Seele des Coachees, eben seine ganze Persönlichkeit. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Prozess der persönlichen Weiterentwicklung weitergeht, auch wenn man das Boot verlassen hat, ist deshalb besonders hoch.
So halfen Claudia Oestreich und Hanno Fecke mit dem Segelcoaching Menschen zum Beispiel dabei, wichtige Fragen für sich zu beantworten: Soll ich meinen Arbeitsplatz wechseln? Ist es besser für mich, mich selbstständig zu machen? Was muss ich an mir ändern, um den nächsten Karriereschritt erfolgreich gehen zu können? Wie kann ich dauerhaft in einer verbindlichen und gelingenden Partnerschaft leben? Wie wird unsere Partnerschaft wieder inniger und intensiver?
Neben all dieser Arbeit am Boot und an sich selbst bietet das Segelcoaching auch Abenteuer und Urlaubserlebnisse unter Freunden. Sei es beim Schwimmen im Meer, beim Steuern mit dem Motor-Schlauchboot durch die Brandung oder beim Erkunden einer gerade erreichten Insel.

Gründer von Segelcoaching sind Hanno Fecke und Claudia Oestreich. Beide segeln seit Jahrzehnten und lieben das Meer. Segeltrainer Hanno Fecke war elf Jahre lang Geschäftsführer verschiedener Messegesellschaften und Vorgesetzter von bis zu 100 Mitarbeitern. Parallel dazu spezialisierte sich der Marketingprofi mit verschiedenen Ausbildungen auf Karriere- und Existenzgründungscoaching. Er hat mehr als 500 Existenzgründer und Führungskräfte beraten. Claudia Oestreich arbeitete 13 Jahre lang bei verschiedenen Automobilzulieferern und beim ADAC. Sie absolvierte verschiedene systemische Ausbildungen, erwarb den NLP Master, den Heilpraktiker Psychotherapie und eine Coaching-Ausbildung. Seit dem Jahr 2012 ist sie als Partnerschaftsexpertin selbstständig.