Donnerstag, der 25 Februar 2021
 
 

NEWS

Sie befinden sind hier: Startseite > Newsreader_ht24
news

Der sanfte Wirtschaftsweg - Teil 11 – Wie könnte eine nachhaltige Lieferkette aussehen?

Nachhaltigkeit Offenburg

ALEWI GmbH

Schutterwälder Straße 4
77656 Offenburg
Telefon: 0781-92457967
Telefax:
Firmenprofil
Der sanfte Wirtschaftsweg - Teil 11 – Wie könnte eine nachhaltige Lieferkette aussehen?

 

Um den heutigen Ansprüchen der Kunden Rechnung tragen zu können, ist es erforderlich, sich der Gesamtverantwortung des eigenen Handelns eines Unternehmens als Ganzes und die Auswirkungen dieser Entscheidungen auf die beteiligten und betroffenen Partner, der Gesellschaft und der Umwelt bewusst zu werden. Sie möchten also eine nachhaltige Lieferkette in Ihrem Unternehmen erschaffen? Dann ist es zunächst erforderlich, die eigenen ethischen Wertemaßstäbe nicht nur festzulegen, sondern auch zu leben. Die Einbeziehung und Berücksichtigung aller Lieferpartner in diesen Wertekreislauf sind hier erforderlich. Es spielen also nicht nur monetäre Interessen eine Rolle, auch und insbesondere Fairness und Miteinander sind der erste Schritt in die richtige Richtung. (Quelle: vgl. Breuer Stefan, Operatives Risikomanagement Folie 9 ff., Online Tutorium 3, IST-Hochschule v. 08.12.2020). Sie planen, eine nachhaltige Lieferkette in Ihrem Unternehmen zu implementieren?

Kunden achten heutzutage verstärkt auf Transparenz in der Lieferkette, insbesondere die jüngere Generation. Verantwortungsvolles Handeln in der gesamten Lieferkette wird von den Kunden erwartet. (Quelle: vgl. Ingo Willems v. 03.08.2020, https://dmexco.com/de/stories/sind-nachhaltigkeit-und-social-responsibility-im-e-commerce-realisierbar/) v. 10.12.2020. Das Bewusstsein um die eigene Verantwortung für unternehmerisches Handeln ist der erste Schritt. Die daraus folgende Beachtung der Menschenrechte und eine Fair-Trade Strategie mit einer Win-Win Möglichkeit für alle beteiligten Geschäftspartner ist der zweite Schritt. Die Nachvollziehbarkeit einzelner Lieferschritte in der Prozesskette, sprich Transparenz sind der dritte Schritt. Die weitere Ausarbeitung einer nachhaltigen Lieferkette ist dann nur noch eine Frage der Gestaltung, Dokumentation und Offenlegung der vollständigen Prozesse. Sie fragen sich, wie eine nachhaltige Lieferkette in Ihrem Unternehmen aussehen könnte? Gerne helfe ich Ihnen dabei, eine auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte nachhaltige Lieferkette in Ihrem Unternehmen zu implementieren. Ihre Alexandra Willhalm

Weitere Informationen zum Thema Nachhaltigkeit finden Sie unter https://alewi.eu/