Thursday, der 30 Juni 2022
 
 

NEWS

Sie befinden sind hier: Startseite > Newsreader_ht24
news

Psychologie: Was ist eigentlich eine Familienaufstellung?

Psychologische Beratung

Dipl.-Psychologin Hedda Janssen

Goldgasse 36
77652 Offenburg
Telefon: 0781-97 05 75 91
Telefax:
Firmenprofil
Psychologie: Was ist eigentlich eine Familienaufstellung?

 

Normalerweise denken wir, dass die Dinge, die uns widerfahren, unsere Schuld sind. Dass sie auf unseren eigenen Fehlern beruhen oder Folge unserer Vergangenheit sind. Doch dies ist nicht immer der Fall. Durch Familien- oder Ahnenaufstellungen erfahren wir, dass Dinge, die wir tun, obwohl wir es eigentlich nicht wollen (z.B. einen Streit beginnen) oder Dinge, die wir nicht tun, obwohl wir es eigentlich wollen (z.B. eine Fortbildung machen, die uns wichtig ist), häufig nicht auf uns selbst zurückzuführen sind.

Manchmal hängt dies mit dem Einfluss von Mitgliedern aus unserem Familien- oder Ahnensystem zusammen. Durch das, was sie getan haben oder durch das, was sie versäumt haben zu tun. Das kann sogar ein verstorbener Ahne sein, den wir noch nicht einmal gekannt haben. Das bedeutet, dass wir sehr häufig Verhaltensweisen zeigen oder Situationen durchleben, die ein Mitglied aus unserem Familiensystem schon einmal durchlebt hat.

Wir sind mit unserem Familiensystem fest verstrickt
In der Aufstellungsarbeit nennen wir das folgendermaßen: Mit einem Familienmitglied aus unserem Familiensystem verstrickt sein. Es ist schwierig, diese Einflüsse in seiner eigenen Familie nachzuvollziehen. Außer natürlich, wenn man die Großeltern oder Urgroßeltern befragen kann, um bestimmte Tatsachen zu erfahren. Diese Einflüsse können jedoch eine der Ursachen für schwere körperliche Krankheiten wie Krebs, psychische Störungen oder sogar Unfälle, wiederholte Misserfolge, Beziehungsschwierigkeiten oder berufliche Probleme sein.

Familien- oder Ahnenaufstellungen sind eine Methode, mit der man diese Einflüsse in unserem Familiensystem aufdecken kann. Die bis dahin unsichtbaren Bewegungen werden sichtbar gemacht. Sie sind wie Fäden, aus denen unser Leben gewebt ist und haben einen nennenswerten Einfluss auf unser Leben.

Die Einflüsse der Familienmitglieder auflösen
Diese Arbeit löst einen Vorgang der Befreiung oder Harmonisierung aus, sowohl für den Klienten als auch für alle Mitglieder seines Systems, die mit der Problematik in Verbindung stehen.

Wie läuft eine Familienaufstellung konkret ab?
Wir treffen uns in einer kleinen Gruppe und in einem geschützten Rahmen. Mit Hilfe von Stellvertretern, die für Sie, Ihre Familienmitglieder, Ihre Krankheit oder Ihr berufliches Anliegen stehen, können Sie nach Lösungen suchen, die Ihren Alltag und Ihre Beziehungen erleichtern und den Blick in eine gute Zukunft öffnen.

Termine für die regelmäßig angebotenen Familienaufstellungen finden Sie in unserem Kalender.