Wednesday, der 29 Mai 2024
 
 
Sie befinden sind hier: Startseite > Regiothema

RegioGespräch mit Axel Singer, Kur und Tourismus GmbH, Bad Peterstal-Griesbach

Unser heutiges Interview führt uns ins Renchtal zum erfahrenen Geschäftsführer der “KTG”. KTG steht für die Kur und Tourismus GmbH in Bad Peterstal-Griesbach. Der heute 66-jährige Axel Singer ist seit Juli 2007 Geschäftsführer. Gegründet wurde die GmbH 2004. Ziel war es, Einspar- und Synergieeffekte zu erzielen. Die KTG hat eine breite Basis in der Gemeinde. Mitglieder der GmbH sind verschiedene Leistungsträger, Gastronomen, Privatzimmervermieter, Landwirte sowie Vertreter aus Handel und Gewerbe. Axel Singer denkt vorerst nicht an Ruhestand, sein Vertrag läuft noch bis Ende 2024. Er liebt die Ortenau, den Schwarzwald und ist kreativer “Hans Dampf” für den Tourismus in Bad Peterstal-Griesbach, das Renchtal und ist bedeutend für die ganze Region Ortenau.



Blicken wir zunächst auf einige erfolgreiche Initiativen zurück, bei denen Singer mit Einfluss nahm:



Beginnen wir mit dem Renchtalsteig. Zusammen mit der Renchtal Tourismus GmbH entstanden fünf traumhaft schöne Wanderetappen, eine perfekte Ausschilderung, Einkehrmöglichkeiten und Broschüre.



Das Angebot wird vielfach gerne genutzt und sollte bei jedem Ortenauer der gerne Wandert auf die “To do” Liste.



Axel Singer legt im Gespräch Wert darauf, sich dem Schwarzwald zugehörig zu zeigen und stellt mit Humor fest, dass mit der Ortenau der Schwarzwald sogar zum Weinanbaugebiet erklärt werden kann. 



Tatsache ist jedoch, dass auch er von Anbeginn der Initiative Nationalpark Schwarzwald immer Fürsprecher und Mitmacher der Region war. Der Nationalpark Schwarzwald wurde am 1. Januar 2014 gegründet und ist der erste Nationalpark in Baden-Württemberg. Der 10.062 Hektar große Nationalpark liegt am Hauptkamm des Nordschwarzwalds überwiegend zwischen der Schwarzwaldhochstraße und dem Tal der Murg. Diverse informative Broschüren und einen attraktiven Veranstaltungskalender finden Sie hier: https://www.nationalpark-schwarzwald.de/de/erleben/veranstaltungskalender




“Viel wandern macht bewandert.”



Peter Sirius




Wandern in Bad Peterstal-GriesbachEin weiteres zwischenzeitlich etabliertes Projekt, ist das Premiumwandern. Premiumwanderwege sind außergewöhnliche Wanderwege, die durch besondere Landschaften führen und eine hohe Qualität in Bezug auf Markierung, Infrastruktur und Erlebniswert bieten. Sie sind in der Regel in naturbelassenen Gebieten zu finden und zeichnen sich durch ihre Vielfalt, Schönheit und Abwechslung aus. 



Als Axel Singer mit der Idee der Premiumwanderwege kam, stieß er bei einigen zunächst auf ein “lächeln”. Doch setzte das Premiumwandern einen neuen Standard für Wanderwege in ganz Deutschland und darüber hinaus. Seitdem haben sich Premiumwanderwege auch in anderen Ländern etabliert und bieten Wanderern weltweit ein außergewöhnliches Wandererlebnis. Jedes Land hat jedoch seine eigenen Kriterien und Zertifizierungen, um Premiumwanderwege auszuzeichnen. Bad Peterstal-Griesbach verfügt bereits über vier solcher ausgezeichneten Wanderwege. Dabei hat es Bad Peterstal-Griesbach geschafft, die hohe Auszeichnung eines Premium-Wanderortes zu erhalten und war damit der erste Wanderort mit diesem Gütesiegel. Nur zwei weitere (Oberstaufen und Bad Berleburg) konnten dem in ganz Deutschland folgen. Hier finden Sie weitere Informationen.



Wir fragen Axel Singer nach seiner Motivation. Was treibt ihn an? Er erzählt uns, dass er aus Karlsruhe stammt und bereits sehr naturverbunden aufgewachsen ist. In seiner Jugend war Singer passionierter Paddler am Rhein und selbst viel draußen. Er liebt die Natur, den Schwarzwald und unsere Heimat. Und heute noch, nach so vielen Jahren im Tourismus, weiß er den Ortenaukreis sehr zu schätzen. Er vertritt die weise These: “Wenn sie etwas tun, egal, was sie tun, tun Sie es mit Begeisterung und aus Überzeugung”. Klingt wie ein Erfolgsrezept, das er für sich selbst anwendet. Singer liebt seine Arbeit und offensichtlich ist es ihm ein großes Anliegen seinen Beitrag für eine lebenswerte Zukunft zu leisten. Als großes Glück für seine Arbeit, beschreibt er die so konstruktive und wohlwollende Zusammenarbeit mit Bürgermeister Meinrad Baumann. Sie “ticken” synchron und haben ein fast identisches Qualitätsdenken.



 



Bad PeterstalBad Peterstal-Griesbach:

Diese malerische Gemeinde im Schwarzwald lockt mit einer beeindruckenden Naturkulisse aus Wäldern, Bergen und klaren Flüssen. Hier können Besucher Premiumwanderwege erkunden, an Mineralquellen entspannen und lokale Spezialitäten wie den Schwarzwälder Schinken genießen. Bad Peterstal-Griesbach ist der ideale Ort für Naturliebhaber und Ruhesuchende, die sich eine Auszeit gönnen möchten.


 



Es fällt das naheliegende Stichwort Wasser. Und wieder “sprudelt” Singer los. Natürlich hat man mit den Mineralbrunnen ein herausragend gutes Verhältnis. Es gibt feste Kooperationen und bei allen Messen, auf denen sich Bad Peterstal-Griesbach vorstellt, ist mindestens ein Peterstaler Mineralwasser mit am Start. Pures Wasser. Purer Schwarzwald. Ein Slogan der zu uns passt.



Mit unserer letzten Frage an Axel Singer kommt ein wenig Besorgnis auf. Umwelt- und Klimaschutz sind ihm ein Herzensanliegen und er wünscht sich so sehr ein Aufwachen der breiten Masse. Ein bewussterer Umgang mit unseren Ressourcen und regionales Denken sind künftig vonnöten. Er fordert deutlich Schluss mit Dekadenz und Raubbau.



Aber er ist auch zuversichtlich, dass gerade wir in der Region Ortenau und im Schwarzwald durch qualitativ hochwertige, naturverträgliche und nachhaltige Angebote einen Ausgleich schaffen können.



“Klimakurort” war eines seiner letzten Stichworte und wir vermuten, da entsteht wieder eine nachhaltige Idee mit Sogwirkung für den Tourismus im Renchtal.



Axel Singer hat in unserem Gespräch deutlich gemacht, dass wir uns als Region auf den Weg machen müssen, um nachhaltige und naturverträgliche Angebote zu schaffen. Wir haben die Chance, durch innovative Ideen wie den “Klimakurort” im Renchtal und auch anderen Orts einen Ausgleich für unsere Umwelt zu schaffen und gleichzeitig unseren Tourismus weiterzuentwickeln.



Es ist wichtig, dass wir uns dieser Herausforderung stellen und gemeinsam daran arbeiten. Denn nur so können wir auch zukünftigen Generationen eine intakte Natur hinterlassen.



Wir möchten Axel Singer an dieser Stelle noch einmal herzlich für das inspirierende Gespräch danken und freuen uns darauf, seine Ideen gemeinsam mit der Regio Ortenau voranzutreiben. Lasst uns zusammen etwas bewegen!



Wir bleiben auf jeden Fall mit der Regio Ortenau am Ball und empfehlen: KTG