Wednesday, der 29 Mai 2024
 
 
Sie befinden sind hier: Startseite > Regiothema

Kristina Keil – Die neue lebendige Stimme in der Regio Ortenau und was ein Training Ihrer Stimme bewirken kann.

Lahr, 16.03.2024, apg. Auf unser heutiges RegioGespräch freuen wir uns in der Redaktion ganz besonders. Wir möchten Ihnen heute unsere neue Kollegin und freie Mitarbeiterin Kristina Keil (37) vorstellen und Sie selbst ins Rampenlicht rücken. Gleich vorweg und ganz unvoreingenommen: Sie hat es verdient und bietet neben einer bezaubernden Stimme ein Leistungspaket, das alle Leserinnen und Leser ansprechen sollte. Es geht um nichts weniger als um Ihre Stimme. Aber dazu später mehr.



Kristina Keil ist Stimm- und Sprechtrainerin aus Lahr im Ortenaukreis. Sie ist ausgebildete Schauspielerin, Radiomoderatorin, Audiojournalistin und Sprecherin und verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Medienwelt. Sie bietet Workshops für Unternehmen, Einzelpersonen und Kinder an, die ihre Stimme und ihr Sprechen verbessern möchten. Kristina hat eine neue Website, auf der sie ihre Dienstleistungen und Referenzen vorstellt.



Kristina ist wirklich gespannt, sagt sie gleich am Telefon: “Es ist ungewohnt, normalerweise stellt sie die Fragen. Das letzte Mal, dass sie selbst interviewt wurde, ist zehn Jahre her.” Kristina macht uns das Interview leicht, sie spricht frei raus und man kann ihrer lebendigen Erzählweise stundenlang zuhören.



Sie wurde 1986 in Tschuj, Kirgistan, geboren. Kirgistan ist ein von rauer landschaftlicher Schönheit geprägtes zentralasiatisches Land an der Seidenstraße, der alten Handelsroute zwischen China und der Mittelmeerregion. Doch bereits im zarten Alter von drei Jahren siedelte sie mit Ihrer Familie in die Ortenau um. Zunächst nach Hornberg, bald darauf nach Schnellingen bei Haslach im Kinzigtal, wo sie den Kindergarten und die erste Schulklasse besuchte. Ab der 2. Klasse wurde Lahr zu ihrem Heimatort.




Aus unserer echten Stimmlage zu sprechen,

ist unser ganz persönlicher akustischer Fingerabdruck.”

Kristina Keil 




Ihr Einstieg in die Welt des Sprechens und der Stimme war ein Praktikum bei einem bekannten Radiosender. Diese Welt faszinierte Kristina Keil und sie erinnerte sie sich an ihre Vision: Eine Schauspielausbildung.



Mit 23 Jahren zog sie nach Hamburg und besuchte dort die Schauspielschule. Es war ein intuitiver Weg und heute weiß Kristina, dass es eine Berufung war, die bis heute anhält. Sie spielte Theater, drehte Werbespots, Imagefilme und hat in Kurzfilmen gespielt, so zum Beispiel für die internationale Kampagne für Nintendo 3DS. Nach Hamburg lebte Kristina zeitweilig in Berlin, bis ein Ruf aus Wien kam, der ihr Leben veränderte und sie ihrem heutigen Weg noch näher brachte. Penny hatte damals die Idee, als erster Lebensmitteldiscounter einen eigenen Live-Radiosender deutschlandweit in alle Filialen zu bringen. MAXFIVE, der verantwortliche Sender, hat seinen Sitz in Wien und Kristina Keil war als Moderatorin der ersten Stunde und beliebte Radiojournalistin mit im Team von PENNYlive.



Mediengeschichte kompakt: Die ersten deutsch sprechenden Moderatoren:

•  Im Fernsehen: Karl-Heinz Köpcke (1918–1991). Er war der erste Sprecher der Tagesschau, der am 2. März 1959 zum ersten Mal vor der Kamera stand. Er moderierte die Sendung bis 1987 und wurde zu einer Ikone des deutschen Fernsehens

•  Im Radio: Hans Flesch (1891–1945). Er war der erste Leiter des Rundfunks in Deutschland und der erste Moderator der ersten deutschen Rundfunksendung, die am 29. Oktober 1923 ausgestrahlt wurde. Er führte die Hörer durch ein Programm aus Musik, Nachrichten und Unterhaltung.


 



Heute arbeitet und wirkt Kristina Keil wieder von Lahr aus. Die Liebe, die Familie, die Freunde und die tiefe Verbundenheit mit der Ortenau haben sie zurück in die Heimat gezogen. Sie sei gereift, sagt sie selbst, und der Sinn ihres Tuns sei ihr immer wichtiger geworden. Uns und den Regio Kunden macht die Arbeit mit Kristina viel Freude. Sie zeigt bei Ihrer Arbeit unglaublich viel Empathie, geht auf Ihre Gesprächspartner ein und ist sehr beliebt. Durch Ihre sehr gefühlvolle und verträumte Seite entstand während der Corona-Zeit ein Herzensprojekt für Kinder und Eltern: die Kinder WORKSHOPS #fairytalk. Hier lernen Kinder mit Spiel und Spaß ihre Artikulation, also Aussprache, zu verbessern und besser zu sprechen. Es ist Gänsehaut pur zu sehen, wie junge Menschen aufblühen und Selbstvertrauen entwickeln, wenn sie die Kraft und Macht der eigenen Stimme entdecken.



Das gilt natürlich auch für die Firmen WORKSHOPS #authentischestimme. Ein Stimm- und Sprechtraining hat viele positive Aspekte. Hier nur einige davon:




  •  Die Stimme trainieren und gezielt einsetzen. Eine angenehme und authentische Stimme in Verbindung mit einer klaren Aussprache wirkt professionell und souverän.

  • Verbesserung der Sprechgeschwindigkeit, des Stimmklangs, der Artikulation und der Rhetorik. So können Sie Ihre Zuhörerinnen und Zuhörer besser erreichen, überzeugen und begeistern.

  • Die Stimme schonen und stärken. Dadurch können Stimmprobleme wie Heiserkeit, Räuspern oder Stimmversagen vermieden oder behoben werden.

  • Atmung, Körperhaltung und Mimik optimieren. Dadurch kann die Entfaltung der Stimme unterstützt und die Ausstrahlung verbessert werden.



Ein Stimm- und Sprechtraining kann für verschiedene Berufsgruppen und Anlässe nützlich sein, zum Beispiel für Lehrer, Sänger, Schauspieler, Moderatoren, Redner, Führungskräfte, Verkäufer oder für private Feiern. Es gibt verschiedene Methoden und Übungen, die man alleine oder mit einem Trainer durchführen kann, um die Stimme zu trainieren. Kristina Keil ist selbst Profi und führt in ihren Kursen und Einzeltrainings ihre Klienten systematisch zu ihrer authentischen Stimme.



Zum Schluss möchten wir es natürlich nicht versäumen, auf unser neues Podcast-Format hinzuweisen. Kristina Keil ist als freie Audiojournalistin deutschlandweit für verschiedene Medienunternehmen unterwegs. Seit Ende letzten Jahres auch für uns, die Regio Media eG. Ihr Schwerpunkt liegt auf Audio-Interviews und Beiträgen in den Bereichen VIP, Events, Familie, Lifestyle und Food. Diese Interviews führt sie selbstständig in Absprache mit den Redaktionen durch. Dank der heutigen Technik oft auch per Video oder Telefon. Sie schneidet und macht die Beiträge sendefähig. Damit ist sie die interviewende Stimme unserer Serie #RegioSpot.



Hier kommen Ortenauer Dienstleister kurz und knackig zu Wort und stellen sich, ihr Angebot oder ihre Dienstleistung vor. Die #RegioSpots werden in unserem Onlinemagazin, auf Facebook, Instagram und LinkedIn veröffentlicht und kommen beim Publikum sehr gut an. Hören Sie doch mal rein und vielleicht möchten auch Sie der Ortenau etwas mitteilen.



Wir sind sehr dankbar, eine so herzliche, tiefgründige und lebendige Sprecherin in unserem Team zu haben und bedanken uns bei Kristina für das offene und freundliche Interview.



Foto Kristina Keil: Thomas Leidig